Ganzjahresfütterung mit Waffengewalt

Scharfmacher und Bodybuilder

Ihr Schnabel ist für Gartenvögel nicht nur die obligatorische Futterluke, sondern auch eine gefürchtete Verteidigungswaffe. Weithin unbeachtet ist bei Vogelfreunden allerdings die Tatsache, dass Fütterung und Selbstverteidigungsfähigkeit des Vogels unmittelbar miteinander zusammenhängen: Je art- und schnabelgerechter das Ganzjahresfutter für die Piepmätze nämlich zusammengesetzt ist, desto besser. Durch das Öffnen der Schalen von z.B. Sonnenblumenkernen, aber auch durch das erforderliche Bepicken von z.B. Erdnüssen, werden die Schnabelmuskulatur des Vogels gekräftigt und die Hornkanten seines Schnabels regelmäßig geschärft.

Wenn Vögeln der Wind ins Gesicht bläst

Die Sonne ist schuld:

Ändern sich Tageslänge und Sonneneinstrahlung, werden im Herbst in unseren Breiten warme Luftmassen durch vom Nordatlantik hereinströmende kalte verdrängt. Je heftiger das geschieht, desto stürmischer bläst der Wind. Gartenvögel leiden darunter, wenn sie im Gartengezweig keine vor auskühlenden Winden schützende Rückzugsräume finden. Daher raten Experten dazu, dass etwa ein Drittel der Gartengehölze Immergrüne sein sollten, allen voran weitgehend winddichte Koniferen, wie zum Beispiel Eiben, Scheinzypressen, Strauchkiefern und Thujen.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstag
von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Sie erreichen uns unter

0561 - 521 84 30
0561 - 521 84 31
info@tierwelt-kassel.de
Parkplätze direkt vor unserem Geschäft
© SOLEICHT.DE