HUNDE BEI HITZE NICHT ÜBERFORDERN!

So sorgen Sie für sommerliche Erfrischungen:

Hunde können nun mal nicht schwitzen. Gerade beim sommerlichen Spielen und Tollen empfehlen TierTotal Fachhändler, je nach Wetter immer wieder Pausen zu machen und dem Hund dabei Erfrischungen anzubieten. In einer Kunststofflasche sollte man dazu immer ausreichend Frischwasser für das Tier mit sich führen. reicht man das in einem Kühlnapf mit abnehmbarem Kühlakku, so bleibt es länger sauerstoffreicher und frischer. An ihrem Plätzchen im luftigen Schatten ziehen Hunde kühle Flächen deutlich vor. Wo sie natürlicherweise nicht gegeben sind, bietet sich eine Kühlmatte aus dem Zoofachgeschäft an, die es dort für jede Rassengröße passend lang und breit gibt. Und wo kein Teich zum Plantschen einlädt: Wie wär´s mit einem Hundepool - so am Ende der Ruhephase und als Auftakt zu neuen Abenteuern ...?

MIT DEM FRÜHJAHR KOMMEN DIE FLÖHE, LÄUSE UND ZECKEN

Systemschutz gegen Schädlinge

Wenn Hund und Katze sich nach dem Winterwetter nun wieder häufiger im Freien tummeln, warten sie nur darauf: Flöhe, Läuse, Zecken & Co.. Die unliebsamen Lästlinge werden dann allzu schnell zu Plagegeistern, welche die Vierbeiner durch Kratzen und Beißen allein nicht zuverlässig selbst entfernen können.

Vorzubeugen heißt es also jetzt, und zwar mit System: einfach, schnell und sicher. Das bedeutet konkret, die Ungezieferbekämpfung in drei auf einander abgestimmten Schritten auf lange Zeit effektiv zu gestalten. Im ersten Schritt entfernen Sie zuverlässig die Parasiten am Tier. Mit dem zweiten Step sichern Sie es gegen Neubefall ab, mithilfe eines Langzeitschutzes des Tieres, den Sie schnell und simpel z.B. durch ein spezielles Schutzhalsband erreichen. Schritt drei schafft eine wirksame Schutzzone um das Tier herum und schirmt es durch die Ungezieferschutzbehandlung der Umgebung des Hundes bzw. der Katze vom Neubefall ab. Hintergrundwissen: Speziell Flöhe halten sich nicht nur auf dem Tier, sondern auch in seiner unmittelbaren Nähe auf (z.B. auf Decken, Kissen, Polstern, Teppichen und im Körbchen oder am Kratzbaum), wo sich die Insekten auch vermehren. Strenge Ungezieferhygiene des häuslichen Lebensraumes von Hund und Katze muss daher ihren unmittelbaren Schutz immer begleiten.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstag
von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Sie erreichen uns unter

0561 - 521 84 30
0561 - 521 84 31
info@tierwelt-kassel.de
Parkplätze direkt vor unserem Geschäft
© SOLEICHT.DE