Die Sommertemperatur im Aquarium überwachen

Jede Fischart hat ihre Wärmevorlieben:

Um zu hohe Wassertemperaturen im Aquarium zu vermeiden, stellt man das Aquarium am besten abseits direkter Sonneneinstrahlung auf. Wo sie anhand der räumlichen Gegebenheiten aber für das Becken unvermeidlich ist, schattiert man das Becken in den heißen Tagesstunden durch Zuziehen von Vorhängen oder Herunterlassen von Jalousien. Kühlt das Wetter nach einem heißen Sonnentag abends ab, etwa nach einem Gewitter, so hilft längeres Stoßlüften dabei, die Raumtemperatur und über diese wiederum auch ein wenig die Aquarientemperatur herunter zu kühlen. Eine all dem gegenüber einfache technische Lösung ist der Einbau eines so genannten Aquarien-Coolers. Dieser erzeugt an der Wasseroberfläche des Beckens Verdunstungskälte. Weil aber dadurch Aquarienwasser verdunstet, muss es später wieder nachgefüllt werden - am besten in Form von Osmosewasser.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstag
von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Sie erreichen uns unter

0561 - 521 84 30
0561 - 521 84 31
info@tierwelt-kassel.de
Parkplätze direkt vor unserem Geschäft
© SOLEICHT.DE