HOL DIR DIE ABWECHSLUNG INS AQUARIUM!

© Aleksey Stemmer - Fotolia.com

Krabben sind nichts anderes als Kurzschwanzkrebse.

Während Krebse eine langen, in Flossen endenden Hinterleib besitzen, ist dieser bei Krabben kurz und unter den Körper geklappt. Das gibt Krabben ihr typisches gedrungenes, am hinteren Körperende breitrundes Aussehen. Für Aquarianer sind diese Tiere, neben den beliebten Garnelen interessante Hausgenossen, die in Vivarien gehalten werden. In diesen haben die oftmals sehr bunten Krustentiere die Möglichkeit, sich im Wasser oder aber an Land aufzuhalten. das macht es besonders lebhaft, sie in ihrem Glaslebensraum zu beobachten. Krabben sind meist Gruppentiere, die dann für die Einzeltierhaltung nicht geeignet sind.

ERFOLGREICH UNTER WASSER GÄRTNERN

©-DJakob - Fotolia.com

Nichts ist spannender, als das Leben selbst - viel mehr noch als Poster und Co., prägt ein fantastisches Aquarium die harmonische Atmosphäre im Raum.

Ob von Fischen und Garnelen umschwärmt oder solo - Aquarienpflanzen lassen sich zu immer neuen Stimmungsbildern kombinieren. Entspannendes Grün, anregendes Rot - ihr Laub gibt es in vielen Farben. Beruhigend groß, lebhaft filigran - ihr Laub gibt es in vielen Formen. Die Kunst des Gärtnerns unter Wasser besteht darin, die Vielfalt der Aquarienpflanzen zu einer kontrastreichen Harmonie zusammenzuführen.

Durch die geschickte Auswahl von Aquarienpflanzen für jeweils den Vordergrund, die Bepflanzungsmitte und den Hintergrund entsteht dabei eine beeindruckende räumliche Tiefe, die jeden Betrachter in seinen Bann zieht.

Für die Praxis gilt:

Ausreichend passendes Licht ist die Basis des Erfolgs, begleitet von einem Kohlendioxyd-Spender im Becken und Langzeit-Pflanzendünger. Durch die Kunst des Pflanzenschneidens mit einem für die Pflege von Unterwasserpflanzen geeigneten Multi-Tool erhalten die Aquarienschönheiten ihren pflegenden Cut.

Schnell wachsende Aquarienpflanzen

Die Nährstoffsauger:

Irgendwie logisch: Pflanzen die schneller wachsen, benötigen in kürzerer Zeit mehr Nährstoffe. Für die Bepflanzungen von Aquarien sind solche arten daher besonders interessant wenn es darum geht, die Filterfunktion zu unterstützen und Nährstoffe möglichst rasch wieder organisch zu binden - in Pflanzenschönheit! Wo die Gestaltung also üppigen Pflanzenwuchs verträgt, sind schnell wachsende Aquarienpflanzenarten also durchaus willkommen. Oftmals ist es Fischen sogar außerordentlich willkommen, in reichwüchsigem Pflanzenhintergrund des Aquariums ihr Revier zu bilden, nach Nahrung zu suchen oder ihrer Brut dort Versteck zu bieten. Vorsicht also beim Rückschnitt der Schnellwachser, dass sie beim Entfernen von abgeschnittenen Pflanzenteilen nicht auch Fischbrut oder Laich aus dem Becken entführen. Die breite Auswahl an schnell wachsenden Aquarienpflanzen reicht von A (wie Ammania gracilis, Cognanc-Pflanze) über S (wie Echinodorus bleheri, Große Amazonas Schwertpflanze) bis R (wie Riesenvallisnerie Vallisneria gigantea). Ihr TierTotal Zoofachhändler berät Sie dazu ausgiebig und hilft Ihnen bei der für Ihr Aquarium passenden Pflanzenauswahl.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstag
von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Sie erreichen uns unter

0561 - 521 84 30
0561 - 521 84 31
info@tierwelt-kassel.de
Parkplätze direkt vor unserem Geschäft
© SOLEICHT.DE